Der Terrorblues

Ich stehe morgens auf und lausch’ im Radio den News.
Ich stehe morgens auf und lausch’ im Radio den News,
Da singt die erste Stimme schon den Terrorblues.

Frau Merkel und der Rest der Welt erscheinen leicht konfus.
Frau Merkel und der Rest der Welt erscheinen leicht konfus,
Die Bösen sind auf Achse mit dem Terrorblues.

Mein Nachbar macht zum Glück heut’ keinen netten Morgengruß.
Mein Nachbar macht zum Glück heut’ keinen netten Morgengruß,
Er kauert längst im Keller, dank dem Terrorblues.

Die Presse und Berichte sind wie immer kaum diffus.
Die Presse und Berichte sind wie immer kaum diffus,
Sie tanzt mal wieder einig zu dem Terrorblues.

Die Polizei schlägt ausnahmsweis’ wen anderes zu Mus.
Die Polizei schlägt ausnahmsweis’ wen anderes zu Mus,
Denn sie synchronisiert sich mit dem Terrorblues.

Der Staat macht ein Gesetz, das wirkte gestern noch abstrus.
Der Staat macht ein Gesetz, das wirkte gestern noch abstrus,
Die Sicherheit ist Dirigent des Terrorblues.

Am Bahnhof filzt man mich mit Emsigkeit von Kopf bis Fuß.
Am Bahnhof filzt man mich mit Emsigkeit von Kopf bis Fuß,
Doch leider nicht die Ohren mit dem Terrorblues.

Ich frage mich, soll ich es tun und denke mir: Ich tu’s.
Ich frage mich, soll ich es tun und denke mir: Ich tu’s,
Ich lass‘ den Koffer stehn und pfeif‘ den Terrorblues.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • Tumblr

0 Antworten auf „Der Terrorblues“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben − drei =