Gewisse Pärchen (sarkastisch betrachtet)

Kennst du die gewissen Pärchen,
Deren Glück dein Ekel ist,
Die sich haben wie im Märchen,
Wenn der Prinz sein Weiblein küsst.

Noch vor Tagen fluchend hatte
Sie die Männer alle leid.
Doch der potenzielle Gatte
Stand ihr ganz spontan bereit.

Er dagegen Freund der Triebe.
Niemals hat er dran geglaubt,
An die einzig große Liebe.
Doch sie hat sein Herz geraubt.

Liebend kann man sie in Wiesen,
Parks und Einkaufsstraßen sehn.
Während sie ihr Glück genießen;
Menschen klar im Weg rumstehn.

„Nicht von deiner Seite weichen
Möcht’ ich mehr“ heißt’s dann „mein Spatz,
Komm lass uns gemeinsam streichen
‚Ich’ aus unserm Wörterschatz.“

Solche ekelhaften Kletten
Planen schon den Ehebund:
Offizielle Paarungsketten,
Selbstverschuldeter Vormund.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • Tumblr

1 Antwort auf „Gewisse Pärchen (sarkastisch betrachtet)“


  1. 1 Christoph 19. Februar 2009 um 16:25 Uhr

    Haha, hauptsache es haben sich zwei gefunden :)

    Nettes Gedicht Maurice, immer weiter so*sich verbeugt* Könntest dir ja auch mal Gedanken zu der PartnerSUCHE machen (Mensadating*pfeif^^*) und diese in zarte Worte kleiden. Nimmt ja teilweise auch recht lustige Züge an :D

    Gruß
    Christoph

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf − = eins